YVONNE MANFREDA
YVONNE MANFREDA

 

Die österreichische Mezzosopranistin Yvonne Manfreda,

vielfache Preisträgerin internationaler Gesangswettbewerbe,

wurde im Alter von 15 Jahren Mitglied im Oratorienchor ihrer

Heimatstadt in Osttirol.

Sie studierte Malerei und Performance Art an der Akademie

der Bildenden Künste Wien und Gesang und Schauspiel am

Konservatorium.

Nach dem Master of Arts zog sie nach Tiflis in Georgien,

wo sie ihr Gesangsstudium am renommierten staatlichen

Konservatorium V. Sarajishvili weiterführte, Mitglied im

Opernstudio Tiflis wurde und in Opern wie "Rigoletto" (Verdi),

"La Traviata" (Verdi), " Die Zauberflöte" (Mozart), "Bastien und

Bastienne" (Mozart), "Die Kluge" (Orff), "Il Matrimonio Segreto"

(Cimarosa) zu hören war.

 

Nach der Beendigung des Studiums mit dem Master in

Sologesang debüttierte Yvonne erfolgreich in wichtigen

Rollen wie  Carmen (Bizet - Carmen), Santuzza (Mascagni

- Cavalleria Rusticana), Maddalena (Verdi - Rigoletto) in

Österreich, Italien und Deutschland, auf Festivals wie dem

Maria-Callas-Festival in Sirmione, Italien, dem Opernfestival

Gars am Kamp in Österreich und im Theater Goldoni in

Livorno.

 

Sie sang Konzerte mit wichtigen Orchestern wie der

Norddeutschen Philharmonie als Solistin im Requiem von

Verdi am Volkstheater Rostock in der Nikolaikirche, mit

dem spanischen Orchester JMJ als Solistin in der Sinfonia

de la Vida (Bodrov/Criado) im Auditorio Nacional Madrid, im

Kursaal San Sebastian und dem Kongress Zentrum Budapest,

mit dem Symphonie Orchester Tiflis, im Jansugh Kakhidze

Music Center Tiflis, Georgien, sowie in Konzerten am Canto

Festival Amandola, am Festival  Grafenegg, im Schwechater

Forum Wien, im Teatro Guardassoni Bologna, Teatro

Comunale Ferrara, im Palazzo Zacco Padua, im Centro

Cultural N. Farnesio de Aranjuez in Spanien.

 

Der Circolo della Lirica in Padua erwählte Yvonne zur

"Besten jungen Künstlerin der Auditionen 2015", sie gewann

den ersten Preis im internationalen Gesangswettbewerb "P.

Boni", den Preis "Beste Sängerin" im int. Gesangswettbewerb

"Citta di Bologna", den Preis "Fedora Barbieri" im Wettbewerb

"Trofeo La Fenice" in der Toscana, und war Finalistin an den

internationalen Gesangswettbewerben "Riccardo Zandonai"

in Riva del Garda und "O.M.E.G.A." in Florenz, Italien.

 

Ihre musikalische Ausbildung umfasst ein weites Spektrum,

neben ihren klassischen Musikstudien beschäftigte sie sich

mit elektronischer Experimentalmusik, arbeitete als Live-

Performerin und DJ, und gab eine CD heraus.

 

Sie arbeitete als Illustratorin für verschiedene Zeitschriften

und CD - Covers, als Assistentin in Filmlicht-und Ausstattung,

als Model und Schauspielerin in Filmen und Theatern und hatte Ausstellungen in Bildender Kunst.

 

 

 

PREISE:

 

1.PREIS - PREMIO ASSOLUTO  

30. Internationaler Gesangswettbewerb  "PREMIO BONI” (Mantova - IT)

 

PREMIO BARBIERI   

5. Internationaler Gesangswettbewerb  "TROFEO LA FENICE” (Toscana - IT)

 

PREIS BESTE/R SÄNGER/IN KAT.B   

7. InternationalerGesangswettbewerb  "CITTA DI BOLOGNA" (Bologna - IT)

 

FINALISTIN    

Internationaler Gesangswettbewerb  "RICCARDO ZANDONAI" (Riva del Garda)

Internationaler Gesangswettbewerb  "O.M.E.G.A" (Firenze - IT)

 

 

AUFTRITTE

Auditorio Nacional de Madrid, Spanien 2018, Lauda Sion - Alt

Kakhidze Music Hall Tiflis, Georgien 2017, Lieder eines fahrenden Gesellen

Auditorio Nacional Madrid, Spanien 2017, Sinfonia de la Vida - Solistin

Congress Center Budapest, Ungarn 2017, Sinfonia de la Vida - Solistin

Festival Maria Callas Sirmione, Italien 2016, Cavalleria Rusticana - Santuzza

Kursaal San Sebastian, Spanien 2016, Weltpremiere Sinfonia de la Vida

Lienz in Osttirol, Österreich 2016, Liederabend mit Florian Krumpöck - Klavier

Palazzo Zacco Padova, Italien 2016, Concerto Migliori Artisti dell'anno 2015

Teatro Goldoni Livorno, Italien 2015, Cavalleria Rustica - Santuzza

Zaakaria Paliashvili Museum Tbilisi, Georgien 2015

Centro Cultural N. Farnesio de Aranjuez, Spanien2014, Gran Gala de Navidad

Teatro la Fenice Amandola, Italien 2013, Canto Festival

Teatro Guardassoni Bologna, Italien 2013 

Teatro Comunale Ferrara, Italien 2013

Volkstheater Rostock, Deutschland 2012, Verdi Requiem

Lienz in Osttirol, Österreich 2012, Liederabend mit Ketevan Sepashvili - Klavier

Open Air Opernfestival Gars am Kamp, Österreich 2012, Rigoletto-Maddalena

Open Air Opernfestival Gars am Kamp, Österreich 2011, Carmen-Carmen

Festival Grafenegg, Österreich 2011

Batumi, Georgien 2010, Christmasgala

Schwechater Forum Wien, Österreich 2010, Hänsel und Gretel-Hänsel

Kinderoper Piccolino Wien, Österreich 2009-2010, Hänsel und Gretel-Hänsel

Kindertheater MOKI Vienna 2008-2009, Hänsel, Hexe, Pinocchio, Schildkrötenoma..

Grand Hall Tbilisi Opera Studio, Georgien 2006-2008, Versch. (La Traviata, Die Zauberflöte, Die Kluge, Il Matrimonio Segreto, Keto da Kote, Le Nozze di Figaro.

 

MEISTERKLASSEN

ALESSANDRA ALTHOFF-PUGLIESE

FIORENZA CEDOLINS

SYLVIA GREENBERG

JANICE HARPER

ALESSANDRO PAGLIAZZI

MARIS SKUJA

 

 

 

February 2019

DON CARLO

EBOLI

National Opera Tbilisi (GE)

25.11.2018

WESENDONCKLIEDER

Bekenntniskirche Treptow,

Berlin (D)

20.06.2018

LAUDA SION

ALTO

Auditorio Nacional de Madrid

(ES)

05.11.2017

LIEDER EINES

FAHRENDEN GESELLEN

Kakhidze Music Hall, Tbilisi

(GE)

17.06.2017

SINFONIA DE LA VIDA

Auditorio Nacional, Madrid

(ES)

27.05.2017

SINFONIA DE LA VIDA

Congress Center, Budapest

(HU)

01.09.2016

CAVALLERIA RUSTICANA

SANTUZZA

Festival Maria Callas

Palazzo Congressi, Sirmione (IT)

10.07.2016

SINFONIA DE LA VIDA

Kursaal Donostia - San Sebastian

(ES)

20.02.2016

LIEDERABEND

Florian Krumpöck, piano

Spitalskirche, Lienz in Osttirol (AUT)

09.01.2016

CONCERTO LIRICO

Palazzo Zacco

Circolo della Lirica Padova (IT)

13.12.2015

CAVALLERIA RUSTICANA

SANTUZZA

Teatro Goldoni Livorno (IT)

 

ARCHIVE